flag-german

Artikel zum Thema: Ture



Stadtteilfest am Luggerplatz, 17.9.2022

Ture

Am 17. September veranstaltete der Verein „Alp-Inn“ das Stadtteilfest am Luggerplatz im O-Dorf. Trotz wechselhaftem Wetter konnte den Besuchern ein vielfältiges Musik- und Tanzprogramm geboten werden. Es gab Essen aus Indien, Tirol und Bosnien und das Tanz- und Musikprogramm umfasste Beiträge aus Tirol, Syrien, Russland, Argentinien, Bulgarien, Ghana und der Türkei. So konnte den Gästen Beitrage von den „SVO Linedancers“, der „Jugendmusikkapelle Speckbacher“, der afrikanisch-tirolerischen Trommlergruppe „Demba Diatta“, dem türkisch-kurdischen Sazspieler und Sänger Hozan Temburwan, dem Singer-Songwriter aus Argentinien „Strange Latino“, dem Rockgitarristen der „Rock-Digi-Band“, der Innsbrucker Band „D. Sun“, der Syrischen Tanzgruppe sowie dem russischen Chor „Russkij Dom“ dargeboten werden. Auch die Freiwillige Feuerwehr, die Polizei sowie die Johanitter waren mit dabei und konnten den Besuchern über ihre Arbeit berichten. Die Kinderfreunde begeisterten die kleinen Besucher mit dem Kinderschminken. Nach zwei Jahren Coronabedingter Pause konnte das Fest bereits zum 10 Mal veranstaltet werden. Der Verein „Alp-Inn“ freut sich stets über fleißige Helfer und Beitrage um nächstes Jahr wieder das Fest veranstalten zu können

 

 

https://alp-inn.net/cpg/thumbnails.php?album=55

7. interkulturelles Tanz- und Musik Fest

Ture 7. interkulturelles Tanz- und Musik Fest
Am vergangenen Samstag, dem 23.9.2017, war es wieder soweit! Das zum siebten Mal in Folge stattfindende interkulturelle Tanz- und Musikfest, verwandelte abermals den DDr Alois Lugger Platz zu einem Festplatz.

5. interkulturelles Tanz- und Musikfest

Ture
Am 26. September feierte nicht nur das Interkulturelle Musik- und Tanzfestival sein 5-jähriges Jubiläum, sondern auch Menschen aus den unterschiedlichsten Nationen und Kulturkreisen. Zum ersten Mal ging das Fest aus dem Mehrzwecksaal hinaus ins Freie, um den Menschen näher zu sein, um besser interagieren zu können, um ein größeres Angebot zu bieten.

Interkulturelle Almwanderung

Ture
Anlässlich der Woche der Vielfalt fand die "interkulturelle Almwanderung" statt.Unter dem Motto "gemeinsam statt einsam" lud der Verein Alp-Inn alle interessierten Migranten und Einheimischen ein, sich auf Wanderung zu begeben.

Alp-Inn D

Ture


Der Verein führt den Namen "Alp-Inn". Zweck des Vereins ist die Förderung der Vökerverständigung, Integration, Sport und Kultur von und mit Menschen aus Balkan und aller Welt. Der Verein versteht sich als eine Brücke zwischen den von Balkan nach Innsbruck und Tirol emigrierten Bürgern sowie den in Innsbruck und Tirol lebenden Menschen deutscher und anderer Sprachen und Kulturen.

Innsbruck

Ture

Was verbindet alle Menschen, die in Innsbruck wohnen oder Tirol besucht haben? Sind es die Bergketten? Die faszinierenden Täler, Flüsse, Seen? Sind es alle anderen Naturschönheiten Innsbrucks? Egal aus welchem Grund man Innsbruck erkundet - es ist und bleibt eine Symbiose von Natur und Moderne.


7 Artikel (2 Seiten, 6 Artikel pro Seite)